So wie in den vergangenen Jahren war auch heuer wieder unser Willkommensfest für die 1. Klassen, das am Freitag, dem 15. 9. 2017 stattfand, ein großer Erfolg. Die neuen “Keimlinge” hatten dabei die Möglichkeit, einander und auch das Schulhaus sowie die Sportanlagen besser kennenzulernen. Nach einigen Begrüßungsworten von unserem Direktor, Herrn Mag. Michael Päuerl, sowie den beiden Koordinatorinnen für Soziales Lernen, Frau Mag. Gertrud Krenn und Frau Mag. Charlotte Kostner, konnten die Kinder in Kleingruppen einen amüsanten Stationenlauf, der u. a. von den Patinnen und Paten mit viel Einsatz und großem Ideenreichtum gestaltet worden war, absolvieren.

Bei dem Stationenlauf sollten die Kinder z. B. lernen, einander zu vertrauen und im Team zu arbeiten, etwa wenn es darum ging, in Wurmformation mit verbundenen Augen oder als Schlange mit zusammengebundenen Armen oder Beinen eine Wegstrecke zurückzulegen. Aber auch mit verbundenen Augen Holzstäbchen aus einem Turm zu ziehen ist nur dann möglich, wenn das Teamwork in der Gruppe gut funktioniert. Ein Softball wiederum sollte zwar ans andere Ende der Laufbahn gelangen, aber weder mit den Händen berührt werden noch auf den Boden fallen – keine leichte Aufgabe für unsere Jüngsten. Daneben gab es im Musiksaal bei Frau Mag. Olivia Stiedl und Frau Dr. Irina Hintennach die Möglichkeit, sich musikalisch zu erproben und einen Rhythmus zu klopfen, und im Biologiesaal lernten die Kinder bei Frau Mag. Heger den ältesten Keimgassler, nämlich unser Schulskelett, kennen, das von den Kindern einen neuen Namen erhielt.

Auch die sportliche Komponente kam nicht zu kurz, konnten sich die Kinder doch am Sportplatz austoben, während ihre Eltern im Schulhof die Möglichkeit hatten, sich beim leckeren Buffet, das von den einzelnen Klassen, aber auch engagierten Lehrerinnen und Lehrern bestückt worden war, mit zahlreichen Köstlichkeiten zu versorgen und bei einem gemütlichen Plausch einander sowie einige Klassenlehrerinnen und -lehrer ihrer Sprösslinge kennenzulernen.

Wir danken allen Organisatorinnen und Organisatoren, allen voran Herrn Mag. Lukas Mastny und Herrn Mag. Ulrich Ramharter sowie Frau Mag. Gertrud Krenn und Frau Mag. Charlotte Kostner, sowie allen fleißigen Helferinnen und Helfern, die dieses nette Fest erst ermöglicht haben, und hoffen, dass sich unsere Neuzugänge schon jetzt in unserer Schule recht wohlfühlen.

 

Text und Fotoshow von Mag. Silvia Krumpholz-Pichler